THERMOLINE INTERIEUR

hilft Heizkosten sparen


THERMOLINE INTERIEUR besitzt einen hohen Anteil an mikroskopisch kleinen Glaskügelchen, die Trockensubstanz besteht zu rund 50% hieraus. diese vergrößern im Innenbereich des Hauses die feucheaufnahmefähige Oberfläche der Farbe bei Wänden, Decken und Dachschrägen bis auf das 30fache! Damit wird der Eintrag von Feuchigkeit aus der Raumluft in die tiefere Bausubstanz vermindert und es kommt zu einer schnelleren, besseren und bedarfsgerechteren Abtrocknung / Ablüftung.

Durch die so stattfindende schnelle Regulierung der Raumluftfeuchte wird auch eine schnelle fühlbare Behaglichkeit im Raum erreicht. Lüftungswärmeverluste werden vermieden. Durch diesen Austausch gleichen sich die Oberflächentemperaturen von Decken und Wänden an und erreichen damit eine gleichmäßige Wärmeverteilung im Raum. Spürbar wird dies mit bis zu +3 Grad Celsius höherer Temperatur auf der Oberfläche der Wand/ Decke. Durch die wärmeren Wände und Decken wird bereits bei niedrigeren Raumlufttemperaturen eine thermische Behalglichkeit erreicht. Sie sparen nun deutlich an Heizenerie ein.

THERMOLINE INTERIEUR ist frei von gesundheitsschädlichen Stoffen, mit denen viele herkömmliche Innenwandfarben versehen werden, wie z.Bsp. Bioziden, Konservierungsmitteln oder Zusätzen aus der Nanotechnologie. Baubiologische Prüfungen bestätigen die ausgezeichnetet, hochwertige und gesunde Qualität. Vom österreichischen Umweltministerium bekam THEERMOLINE INTERIEUR das Umweltzeichen UZ17 (Hundertwasser) verliehen. Nach aktuellen Labor- und Praxisuntersuchungen, nach Berechnungen und anhand der zahlreichen praktischen Erfahrungen von Anwendern, Hauseigentümern und Bauherren wird durch THERMOLINE INTERIEUR eine Energieeinsparung von bis zu 25% erreicht. Die Oberflächentemperatur der Raumumschließungsflächen erhöht sich um bis zu 3 Grad Celsius.

Das Video zur Erklärung

THERMOLINE

  • ermöglicht durch die Glasoberfläche eine bessere Erwärmung von Wänden
  • verbessert Behaglichkeit, Raumklima und gesundheitliches Wohlbefinden
  • vermindert Konvektion
  • schafft gleichmäßige Oberflächentemperaturen
  • schafft gleichmäßige Temperaturen im Raum
  • verbessert die Energienutzung
  • berechenbare Heizkosteneinsparung von bis zu 25 %
  • verbessert den Wärmestrahlungsaustausch
  • verbessert die Aufnahme solarer Energie auch bei geringer Strahlung
  • verbessert die Wärmeübertragung auf speicherfähige Untergründe
  • bis zu 60 % schnelleres Aufheizverhalten
  • reguliert die Bauteilfeuchte und die Raumluftfeuchte
  • verhindert Schimmelpilzbildung
  • schützt die Bausubstanz
  • vermindert ausdiffundierende Luftbelastungsstoffe
  • ist frei von Schadstoffen und Giften
  • belastet nicht die Umwelt
  • ist in über 20.000 Farbvarianten erhältlich